Skip to main content

Das akustische Doping für alle Fernseher, die lediglich nur mit ihrer Bildqualität beeindrucken, aber den Sound durchwegs vernachlässigen, ist endlich da. Anerkannte Audio-Experten entwickelten mit der Magnat Soundbar ein sehr konkurrenzfähiges und leistungsstarkes Surround-System, das im Test sehr überzeugend wirkt. Der integrierte Subwoofer bietet unserem Heimkino ein sehr intensives Sound-Erlebnis. Der einfache Anschluss an den Fernseher wird außerdem gewährleistet. Die Magnat Soundbar aus dem Test beherbergt in einem eleganten Gehäuse einen Tiefmitteltöner und eine Hochtonkalotte für jeden Kanal. Darüber hinaus punkten die getesteten Magnat Soundbars mit:

 

  • 3D-Surroundsound-Funktion
  • Dolby-Digital-Decoder
  • Systemfernbedienung
  • Eingebauter Subwoofer mit zwei starken Langhubwoofern
  • HDMI, ARC Eingang
  • Zusätzliche Anschlussmöglichkeiten für weitere Audioquellen
  • Subwoofer Ausgang

 

Beeindruckend an diesen Geräten aus dem Test ist, dass sie über eine sehr geringe Standby-Leistungsaufnahme verfügen. Die beeindruckende Ausgangsleistung von bis zu 160 Watt stellt sicher, dass bei jedem Pegel eine außergewöhnliche Klangleistung erzielt wird. Das faserverstärkte Gehäuse unterstützt einerseits die Tonqualität, andererseits stellt sich dieses Gehäuse als sehr robust dar. Die Magnat Soundbars sind auch deshalb so eine wertvolle Investition für unsere Heimkinos, da sie auch mit anderen Geräten kommunizieren und alle gängigen Formate unterstützen. Musik aus Mediaplayern, Telefonen oder Computer erreicht eine neue Klangdimension. Außerdem macht das Spielen und Bewegen vor der Spielekonsole mehr Spaß, wenn die Beteiligten den Eindruck bekommen, dass sie mitten im Geschehen sind.
Benutzer sind deshalb sehr gerne bereit, für das ultimative Klangerlebnis der besten Soundbars von 200 Euro bis 269 Euro auszugeben. Die Leistung, welche zu diesem Preis geboten wird ist sehr überzeugend und den finanziellen Einsatz sicher Wert.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwendung von Cookies Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen